Home | Entrümpeln | 50%-Waste | About me

Sonntag, 15. November 2015

Was ist das Wertvollste?



Lange hab‘ ich mich nicht mehr hier gemeldet und meine Frequenz zum Bloggen hat abgenommen. Das hat primär zwei Gründe: Erstens haben über 4 Jahre Minimalismus nun plötzlich dazu geführt, dass ich mein Leben so  ziemlich umzukrempeln begonnen habe, zweitens muss ich den Minimalismus auch einfach mal leben und wirken lassen – beides nimmt Zeit in Anspruch die ich mir auch weiterhin nehmen will, denn: ES TUT SO WAS VON GUT!

Das Mins‘ Game vom September war ein Klacks für mich, weil ich angefangen habe nicht nur meine eigenen Dinge zu entrümpeln sondern unseren ganzen Haushalt – der zugegebenermassen Entrümpeltechnisch jetzt nicht mehr sehr viel hergibt…aber für so ein unterschwelliges ständiges Entrümpelrauschen reicht es noch allemal. 

Der Minimalismus hat mir in meinem Leben sehr viel Positives gebracht und ich fände es ja äusserst spannend von anderen Minimalisten zu hören, was aus ihrer Sicht das Wertvollste ist, was Ihnen der Minimalismus persönlich bisher gebracht hat. Tatsächlich ist es ja so, dass mir die minimalistische Lebensweise immer noch neuere Einsichten bringt, ich bin da noch nicht am Ende angelangt – auch wenn unser Hab und Gut schon um etliches geschrumpft ist.

Was wollte ich vom Minimalismus? Weniger Stress, wieder mal „freie“ Zeit in meinem Leben. Zwischendurch  das Gefühl „alles erledigt zu haben“ geniessen zu können.

Und habe ich das bekommen? Ja – und noch so einiges mehr: Nicht nur ist unser Leben stressfreier geworden ist durch das Weniger besitzen – das freiwillige Loslassen hat mir auch einen ganz neuen Blickwinkel auf so manche Situationen in meinem Leben beschert, welche mich früher geradezu in den Wahnsinn getrieben habe. Jetzt sehe ich andere in derselben Situation und muss aufpassen, dass ich nicht verständnislos den Kopf dabei schüttle – war ich doch vor einiger Zeit nicht ganz genauso. Es hat mich verändert. Zum Guten.

Was ist bisher das Wertvollste, was mir die meine minimalistische Lebensweise beschert hat? Hmm… bisher sind das wohl vorwiegende folgende drei Dinge:


Mehr Einfachheit.
Mehr Freiheit.
Mehr Klarheit. 


Klarheit wie es in meinem Leben weitergehen soll und wie das Leben für mich stimmt. Ganz und gar – bis zum Ende. Und das ist einfach wunderbar. 

Zurzeit liebe ich mein Leben mehr denn je zuvor.

Und Ihr so? Was ist das Wertvollste was Euch der Minimlaismus gebracht hat - oder noch bringen könnte?




Kommentare:

  1. Hallo,
    Ich bin auf Dein Blog gestoßen und hängen geblieben. Lese jetzt schon über ne Stunde. ��

    Mit ganz vielem sprichst Du mir aus dem Herzen und ich finde es sehr schön zu sehen, was Euch das Entrümpeln und der Minimalismus gebracht haben.

    Ich bin noch mittendrin in der heißen Entrümpelungsphase, habe schon einiges geschafft, aber ich denke ich hab noch einiges vor mir.

    Liebe Grüße,
    Nicole

    PS: ich mag Deine Bilder.��

    AntwortenLöschen
  2. Freiheit ist immer gut! Und Frieden - wie auch immer beides realisiert werden kann.

    AntwortenLöschen
  3. Hopefully you have been noticing an improvement.

    AntwortenLöschen